Projekte

Technikprojekte

Vorschau: "Phönix aus der Asche" Retro PC Projekt

Wie in meinem einen Blog schon erwähnt hatte, habe ich ein GIGABYTE GA-7ZMMC Mainboard aus einem Schrottfundus erstanden. Leider hatte sich dann rausgestellt, dass das Board vermutlich defekt ist. Hatte zwar noch einen AMD Duron (D700AUT1B) mit 700 MHz zum testen hier, der allerdings unten schon vom Vorgänger ziemlich braun an einer Stelle ist. Deshalb wollte ich auf Nummer Sicher gehen und habe mir extra einen AMD Athlon (A0700APT3B) mit 700 MHz gekauft. Dieser ist um 50 MHz schneller, als mein damaliger AMD Athlon (K7650MTR51B) mit 650 MHz. Auf jeden Fall ist das Board durch. Scheint irgendwie an der Northbridge zu liegen. Durch festen Druck auf diese, konnte ich das Board zum booten bewegen. Die CPU läuft auf jeden Fall.

Damit ich die CPU nun betreiben kann, habe ich mich entschieden, ein Mainboard dafür zu kaufen. Denn ich habe hier ein neues Projekt im Sinn – dazu später mehr. Damals hatte ich ein GIGABYTE GA-7IXE in Gebrauch. Um diesem nahe zu kommen, habe ich mir bei eBay ein GIGABYTE GA-7DXE für 50 EUR inkl. Versand gekauft. Der Clue: Es ist sogar neu!

Abgesehen davon, habe ich noch von Theo eine Nvidia Geforce 2-Ti Pro vor einiger Zeit ergattern können. Damals hatte ich erst eine ELSA Erazor III Pro (Nvidia Riva TNT2 Pro) und hatte mir dann irgendwann später eine GIGABYTE GA-GF2000 (Nvidia Geforce 2 GTS) gekauft. Die GTS ist eine kleine Ecke langsamer als die Ti.

Bzgl. der ganzen Komponenten habe ich mir gedacht, ich baue meinen 1. Eigenbau-PC nach. Diesen möchte ich dann Phönix aus der Asche nennen, da die Komponenten meinen damaligen recht nahe kommen oder ein Bisschen besser sind. Ich habe sogar ein passendes Gehäuse hierzu im Petto. Und zwar ein BitFenix Shinobi in Weiß aber leider ohne Seitenfenster. Dieses Gehäuse werde ich allerdings entsprechend designen. Vermutlich werde ich es von außen neu lackieren, in den Farben eines Phönix. Vielleicht mache ich auch noch ein Seitenfenster selber rein.

Hier noch eine kleine Gegenüberstellung, der Komponenten von damals und heute:

  1. Eigenbau-PC "Phönix aus der Asche"
Gehäuse No-Name ATX Big Tower im iMac Stil BitFenix Shinobi, weiß, modifiziert
Netzteil Enermax EG365AX-VE(G) FMA beQuiet! BQT E5-400 (generalüberholt)
Mainboard GIGABYTE GA-7IXE, Slot A GIGABYTE GA-7DXE, Sockel A/462
Prozessor AMD Athlon 650 MHz (Thunderbird) AMD Athlon 700 MHz (Thunderbird)
Arbeitsspeicher 512 MB SDRAM (Ich denke Infineon) 512 MB DDR1 SDRAM (Infineon)
Grafikkarte Nvidia Geforce 2 GTS 32 MB (GIGABYTE GA-GF2000) Nvidia Geforce 2 Ti 64 MB (MSI MS-8836)
Soundkarte Creative Sound Blaster Live! 1024 Player Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
Netzwerkkarte Allied Telesyn AT-2500 10/100Mbit Ethernet Intel PRO/1000 GT Gigabit Ethernet
Festplatte(n) Seagate Cheetah 16 GB IDE ExcelStor J360 60 GB IDE
Optische Speicher Afreey CD-2050E 50x CD-ROM, YAMAHA CDRW 8424E CD-Brenner Pioneer DVR-106DA DVD±RW Brenner

▴ Seitenanfang

Erstellt 11/2022 per Hand mit Apache NetBeans und viel Nerven.