Schnellmenüordner der Seitenleiste ändern, hinzufügen und löschen

Da ich vornehmlich mit einer eigenen Cloudlösung (in meinem Fall Seafile mit SeaDrive) nutze, möchte ich gerne den Dokumente- und Bilder-Ordner des Schnellmenüs in der Seitenleiste von Nautilus, auf die entsprechenden Ordner meiner Cloud verweisen.

Hierzu bearbeitet man einfach die user-dirs.dirs Datei im eigenen .config Ordner. Dies kann man entweder über einen grafischen Texteditor wie gedit oder über das Terminal mittels nano/vim machen.

Dazu navigiert man z.B. im Terminal in den Ordner $HOME/.config und öffnet dort die Datei user-dirs.dirs. Hier sieht man nun sämtliche standardmäßig angelegten Schnellmenüordner, die nun nach belieben bearbeitet oder gelöscht werden können.

Für Ubuntu ab 16.04, stehen folgende Einträge zur Verfügung:

XDG_DESKTOP_DIR="$HOME/Schreibtisch"
XDG_DOWNLOAD_DIR="$HOME/Downloads"
XDG_TEMPLATES_DIR="$HOME/Vorlagen"
XDG_PUBLICSHARE_DIR="$HOME/Öffentlich"
XDG_DOCUMENTS_DIR="$HOME/Dokumente"
XDG_MUSIC_DIR="$HOME/Musik"
XDG_PICTURES_DIR="$HOME/Bilder"
XDG_VIDEOS_DIR="$HOME/Videos"

In meinem Fall, habe ich z.B. XDG_DOCUMENTS_DIR und XDG_PICTURES_DIR angepasst. Beide verweisen auf die entsprechende Verzeichnisse meiner Cloud (z.B. $HOME/SeaDrive/Meine Bibliotheken/Dokumente).

Wermutstropfen (Nachtrag 2020-05-25) #

Leider setzt Linux oder XDG nach einem Neustart den Pfad, bei der Benutzung von SeaDrive, wieder zurück, da eine Neuverlinkung erst dann möglich ist, wenn der Service gestartet und zur Cloud verbunden ist. Leider startet in der Standardinstallation SeaDrive erst nach der grafischen Benutzeranmeldung, weswegen ich nun einen Weg am suchen bin, erst den Service inkl. Verbindung zu starten und dann erst Nautilus.

Powered by BetterDocs

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top