Phoronix Test Suite: Plötzlich kein Monitor-Schlafmodus und Sperrbildschirm mehr in Linux

Ich hatte vor kurzem das Phänomen, dass sich mein Monitor nicht mehr in den Schlafmodus geschaltet hat und der Sperrbildschirm nicht mehr funktioniert hat. Ich dachte schon, ein Update hat da evtl. was verhauen. Aber die Lösung war ziemlich simpel.

Ich weiß, der Text oben klingt wie viele Click Bait Titel. Aber der Übeltäter war am nächsten Tag dann schnell von mir entlarvt. Und zwar habe ich die Phoronix Test Suite installiert. Zusammen mit Openbenchmarking.org kann man so einige verschiedene Benchmarks durchführen. Phoronix ist für Linux, Windows und MacOS erhältlich.

Und zwar entsteht das Problem so: Wenn man eine Test Suite startet, wird automatisch ein Daemon gestartet, der sowohl die Protokollierung als auch ein paar andere Sachen durchführt. Anstatt z.B. den Spielemodus von Linux zu erkennen und bei Bedarf zu aktivieren, der automatisch dafür sorgt, dass sich der Bildschirm nicht abschaltet, beinhaltet der Daemon ein Modul, dass den Schlafmodus auf »Nie« setzt und den Sperrbildschirm deaktiviert. Wenn man nun den Vorgang mit »[Strg] + [C]« abbricht, weil man keinen Bock hat zu warten, bis so mancher Benchmark installiert oder durchgelaufen ist, wird auch der Daemon abrupt beendet. Somit hat dieser nicht die Möglichkeit, die Einstellungen wieder zurückzustellen.

Um dieses Problem zu umgehen, öffnet man im Persönlichen Ordner ».phoronix-test-suite« und dort die Datei »user-config.xml«. Dort sucht man dann die Zeile

    <Modules>
      <AutoLoadModules>toggle_screensaver, update_checker, perf_tips, ob_auto_compare, load_dynamic_result_viewer</AutoLoadModules>
    </Modules>

und ändert diese einfach in

    <Modules>
      <AutoLoadModules>update_checker, perf_tips, ob_auto_compare, load_dynamic_result_viewer</AutoLoadModules>
    </Modules>

Man muss also einfach nur das »toggle_screensaver« entfernen. Dies kann man auch im »/etc«-Ordner in der Datei »phoronix-test-suite.xml« wiederholen.

Wenn man jetzt aber einen Benchmark startet, dann sollte man dies nicht allein durch das Kommando »phoronix-test-suite benchmark ...« tun, sondern vorher noch ein »gamemoderun« anhängen. Somit wird der Prozess im Spielemodus gestartet, dem Benchmark wird eine höhere Priorität zugewiesen und der Bildschirm geht nicht mehr in den Schlafmodus.

Aber wie aktiviert man nun wieder alles? Nun, in den Energieeinstellungen der Systemeinstellungen, kann man den Schlafmodus für den Monitor zumindest wieder aktivieren.

Um den Sperrbildschirm wieder zu aktivieren, kann man zwei Wege gehen. Entweder man macht es über das Programm »dconfig-Editor«

oder man gibt in der Shell folgendes ein

gsettings set org.gnome.desktop.lockdown disable-lock-screen 'false'

Nun sollte wieder alles wie gehabt funktionieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.