Trumps eigene Politik

Wer so die Medien immer wieder verfolgt, der wird immer wieder mitbekommen, dass Trump sowohl oft Mist redet aber manchmal auch richtig gute Entscheidungen trifft. Heute wieder im Radio gehört, dass Trump die Truppen aus Syrien abziehen lässt und der aktuelle Verteidigungsminister dafür zurücktritt.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der Mist, den er oft redet oder machen muss, von den Eliten, die über ihm stehen, so vorgegeben und von ihm erzwungenwerden. Solche Aktionen, wie die Truppen aus Syrien abzuziehen, ist dann wiederum seine Entscheidung, was den Echsenfressen und Mantiden nicht schmeckt und deswegen dann aus ihrem Amt zurücktreten.
Ich bin der Ansicht, dass der Trump eigentlich ein guter Mensch ist, da er u.a. nicht zu den Echsenfressen oder Mantiden gehört und trotzdem sein eigenes Ding macht. Man sollte diesen Man wirklich nicht verdonnern, da er auch nur eine Marionette der Eliten ist, aber anders als z.B. die Merkel, die Eier hat sein eigenes Ding zu drehen.

Leider haben wir das heutige Problem, dass viele Menschen noch schlafen oder nicht weit genug denken/recherchieren/fühlen, weswegen es zu Falscheindrücken kommt. Sehr viele Menschen lassen sich immer noch von den Medien Gehirn waschen, glauben den Mist, den man ihnen seit jeher vorlegt und hinterfragen nichts. Sie lassen sich lieber lenken und auch zu sehr von ihren Gefühlen leiten.

Trump wird da sicher noch einiges Gutes in den USA bewirken!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.