5G und WiFi 6, die Hirnbrutzler!

Die Wissenschaft ist immer darum bestrebt, Technik und Wissen voranzutreiben. Doch nicht jede Erkenntnis bzw. Weiterentwicklung ist immer zu unserem Wohle. Man plant nun nach 4G das neue 5G Netz, welches nicht nur eine höhere Übertragungsrate von ca. 1,4 Gbit/s bietet, sondern leider auch seine große Nebenwirkungen auf den Menschen hat.

Hier ein Video zu 5G:

Ähnlich könnte es sich bei WiFi 6 (IEEE 802.11ax) zutragen. Zwar arbeitet WiFi 6 auch im vorhandenen 2.4 und 5 GHz Bereich, bietet aber dazu noch die Bereite zwischen 1 GHz und 7 GHz, sobald diese verfügbar werden. Dabei ist zu beachten, dass die Datenrate um bis zu 37% höher ist als beim bisherigen WiFi 5 (IEEE 802.11ac) und eine Datenrate auf der diesjährigen CES von 11 Gbit/s erzielen konnte. Das ist ein beachtlich großes Magnetfeld, welches aus meiner Sicht auf Dauer nicht gesund für den Menschen sein kann!

Mir persönlich reicht WiFi 5, wo kein Kabel benutzt werden kann. Ansonsten bleibe ich lieber beim guten alten Patchkabel und 1 Gbit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.